Einem Befehl von Karl dem Großen...

Einem Befehl von Karl des Großen... sollte man nicht widersprechen!

 

Karl der Große befahl in seiner Landgüterverordnung (Capitulare de villis) sogar, dass jeder Bauer seine Hauswurz auf dem Dach haben solle, damit er vor Blitzschaden verschont bliebe. Verstärken ließ sich die blitzabwehrende Wirkung des auf den Dächern angesiedelten Hauswurz dadurch, wenn beim Herannahen eines Gewitters Hauswurzrosetten im Herdfeuer verbrannt wurden.

Endlich habe ich das Projekt, das ich schon seit Wochen im Kopf habe, mit dem Succulent Framelits Dies #142757
von Stampin' Up! umsetzen können...

Sempervivum - "Immer lebend" heißen die Dickblattgewächse in Latein... bei uns im ländlichen Sprachraum aber einfach nur "Hauswurz". Und ein "Hauswurz" gehört zu jedem Haus - gilt sie doch seit jeher als "Götterpflanze" und ist das Symbol des ewigen Lebens... sie gedeiht - vollständig abgekoppelt von der Erde - fast unmittelbar auf dem nackten Stein, auf Mauern und Dächern, unverändert von der Jahreszeit und allen Klimabedingungen trotzend. Unglaublich oder?

Kontakt

paodesign.at

Patricia Outland

Niederarnsdorf 10

5112 Lamprechtshausen

Österreich

+43 664 547 2480

office@paodesign.at

So finden sie mich

Idee...?!

Hier könnt ihr den neuen Herbst/Winter Katalog 2017 vorbestellen:

BESTELL-FORMULAR